Aktivitäten

Vorlesewettbewerb der 6. Klasse im Schuljahr 2015/16

Am Donnerstag, 03. Dezember 2015 stellten sich Schülerinnen und Schüler der Aufgabe, in einem Klassen-Wettbewerb ihre Lesefähigkeiten unter Beweis zu stellen:
Lucas G., Anna H., Shaqir K., Lea S. und Jamie S.
Die Jury, bestehend aus 2 Schülern und der Klassenlehrerin aus Klasse 10, hatte keine leichte Aufgabe. Alle Schüler hatten sich gut vorbereitet und nahmen ihre Sache sehr ernst.
In einer 1. Runde stellte jede Sechstklässlerin /jeder Sechstklässler ihr/ sein Buch vor, las daraus vor und in der 2. Runde mussten alle Teilnehmer/innen aus einem fremden Buch ohne Vorbereitung vorlesen.
Lea S. heißt unsere diesjährige Schulsiegerin der 6. Klasse.
Den zweiten Platz belegte Jamie S.
Lucas G. kann sich über einen dritten Platz freuen, und Shaqir K. und Anna H. teilen sich den vierten Platz.





Am 29. Februar 2016 fand der Kreiswettbewerb in der Bücherei Neuhausen statt.
Insgesamt 17 Schulsieger/innen aus anderen Werkrealschulen, Realschulen und Gymnasien waren dazu eingeladen.
Vor einem größeren Publikum lasen diese 17 Schüler/innen wieder um die Wette.
Lea musste lange warten auf ihren Auftritt und dann war es soweit.
Sehr gekonnt las sie eine spannende Stelle aus dem Buch: „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke vor.
Der 2. Teil des Wettbewerbs war schwieriger. Die Aufgabe hieß: „Lies aus einem fremden Text vor.“
Jetzt war es Aufgabe der Jury, aus allen 17 Teilnehmer/innen den einen Sieger oder die eine Siegerin zu ermitteln. Um kurz vor 12 Uhr wurde der Sieger bekannt gegeben und geehrt.
Es war leider nicht Lea, sondern ein Schüler aus einem Gymnasium, aber
wir waren uns einig: Schon das Mitmachen war alle Mühe wert und es war eine wertvolle Erfahrung für alle.
Als Belohnung für die Vorbereitung und die Teilnahme erhielt jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin eine Urkunde und ein Buch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.